Steuertipp #3 – Nebentätigkeit im Ausland

· Steuern
Autoren

Der Übungsleiterfreibetrag bis zu 2.100 € (ab 2013 bis zu 2.400 €) für nebenberufliche Unterrichtstätigkeiten gilt auch für Einnahmen aus einer Lehr- oder vergleichbaren Tätigkeit in einem anderen europäischen Staat.

Steuertipps_Logo

Diese Entscheidung hat der Europäische Gerichtshof in einem Vorabentscheidungsverfahren nun bekräftigt. Einnahmen z.B. aus einer nebenamtlichen Lehr – und/oder Übungsleitertätigkeit, die im Dienst oder im Auftrag einer in einem anderen EU-Mitgliedstaat ansässigen juristischen Person des öffentlichen Rechts ausgeübt wird, dürfen steuerlich nicht schlechter gestellt werden als vergleichbare inländische Einnahmen. (§ 3 Nr. 26 EStG)

Dies ist übrigens ein Tipp aus meiner Steuertipp App auf DIE GRAUE SEITE.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: